Suppe aus Singapur mit Garnelen und Nudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Suppe aus Singapur mit Garnelen und NudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.31531

Suppe aus Singapur mit Garnelen und Nudeln

Rezept: Suppe aus Singapur mit Garnelen und Nudeln
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten und abtropfen lassen. Dann die Nudeln etwas kürzer schneiden.
2
Das Zitronengras putzen, die äußeren Schichten entfernen und das Gras fein hacken.
3
Die Schalotten und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Die Chilischote entkernen und fein hacken. Diese Zutaten mit Kurkuma, Koriander, Krebsbutter und 100 ml Kokosmilch mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten.
4
Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und die Masse mit dem Zitronengras unter Rühren ca. 1 Minute anbraten. Mit dem Fischfond, der Hühnerbrühe und der restlichen Kokosmilch das Ganze ablöschen, aufkochen lassen, mit Salz und Zucker abschmecken und danach ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.
5
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
6
Die Garnelen in die Suppe geben, gar ziehen lassen, die Nudeln einlegen, erwärmen und die Suppe noch einmal abschmecken. In Schälchen anrichten und mit Frühlingszwiebeln, Limettenzesten und Korianderblättchen bestreut servieren.