Terrine aus Erbsen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Terrine aus ErbsenDurchschnittliche Bewertung: 41526

Terrine aus Erbsen

Rezept: Terrine aus Erbsen
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g Zuckerschoten
125 g feine Erbsen tiefgekühlt
200 g Schlagsahne
100 ml
Hier kaufen!2 Blätter Gelatine
1 TL Meerrettich aus dem Glas
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Schalotte
1 TL Butter
1 TL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Zuckererbsen aus den Schoten pulen und die Erbsen in kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Je 5 Erbsen auf einen Zahnstocher stecken und für die Garnitur beiseite legen.
2
Gelatine einweichen. Die Schalotte schälen und hacken, in Butter glasig dünsten, Tiefkühlerbsen und ggf. restliche Zuckererbsen zugeben und kurz mitdünsten. Mit Brühe auffüllen und etwa 2 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer würzen, die Hälfte der Erbsen in 4 Gläser oder schälchen geben und kalt stellen. Die restlichen Erbsen fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Muskatnuss und Zitronensaft würzen. Gelatine ausdrücken und in der warmen Erbsenmasse auflösen. Kalt stellen, bis die Masse beginnt zu gelieren, dann Sahne steif schlagen und zwei Drittel davon mit dem Meerrettich zusammen unter die Erbsenmasse ziehen. Die Erbsencreme auf den Erbsen im Glas anrichten und mit der restlichen Sahne garnieren. Den Erbsenspieß auflegen und servieren.