Terrine mit Tomaten, Auberginen und Zucchini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Terrine mit Tomaten, Auberginen und ZucchiniDurchschnittliche Bewertung: 5154

Terrine mit Tomaten, Auberginen und Zucchini

Rezept: Terrine mit Tomaten, Auberginen und Zucchini
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Terrine (Form; ca. 1 l Inhalt)
2 Fleischtomaten
1 rote Paprikaschote
1 Zucchini
1 Aubergine
1 Knoblauchzehe
60 g Mehl
200 ml Milch fettarm
4 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl für die Form
Basilikum zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Tomaten in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, häuten, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Paprikaschote waschen, halbieren, entkernen und die Innenhäute entfernen, in Streifen schneiden. Die Zucchini waschen, in Würfel schneiden. Die Aubergine waschen, ebenfalls würfeln und salzen. Alles Gemüse bis auf die Tomaten in Salzwasser etwa 4 Minuten bissfest kochen, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Mit geschälter und fein gehackter Knoblauchzehe sowie 1 EL Mehl vermengen.
2
Den Backofen auf 200°C vorheizen.
3
Die Eier trennen, den Eischnee halb steif schlagen. Das restliche Mehl mit der Milch, den Eigelben und den Gewürzen glatt rühren. Den Eischnee unterziehen. Das Gemüse untermengen und die Masse in eine gefettete Terrinenform geben. Die Terrinenform in ein tiefes Backblech stellen und etwa 1 cm heißes Wasser angießen. Im vorgeheizten Ofen, mittlere Schiene, 35-45 Minuten backen.
4
Auskühlen lassen, aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und mit Basilikum garniert servieren.