Tomaten-Curry mit Mozzarella Rezept | EAT SMARTER
8
Drucken
8
Tomaten-Curry mit MozzarellaDurchschnittliche Bewertung: 3.71543
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Tomaten-Curry mit Mozzarella

und dazu knuspriges Fladenbrot

Tomaten-Curry mit Mozzarella

Tomaten-Curry mit Mozzarella - Schnell aufgetischter Eintopf: tomatig-fruchtig und ein bisschen exotisch

549
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (43 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Zwiebeln
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
1 Stück Knollensellerie (ca. 200 g)
Salz
Pfeffer
½ Fladenbrot (ca. 200 g)
800 g Dosentomaten (Füllmenge)
150 g Mini-Mozzarellakugel (Abtropfgewicht)
2 EL Currypulver
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Brotmesser, 1 Topf mit Deckel, 1 Kastenreibe, 1 Holzkochlöffel, 1 Backofenrost, 1 Esslöffel, 1 Sieb, 1 eventuell Schüssel

Zubereitungsschritte

Tomaten-Curry mit Mozzarella Zubereitung Schritt 1
1
Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Tomaten-Curry mit Mozzarella Zubereitung Schritt 2
2
Rapsöl in einem breiten Topf erhitzen und die Zwiebeln darin zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten dünsten.
Tomaten-Curry mit Mozzarella Zubereitung Schritt 3
3
Inzwischen den Knollensellerie schälen und grob raspeln. Zu den Zwiebeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 3 Minuten weiterdünsten.
Tomaten-Curry mit Mozzarella Zubereitung Schritt 4
4
Inzwischen Fladenbrot auf dem Rost im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft 100 °C, Gas: Stufe 1–2) etwa 5 Minuten aufbacken.
Tomaten-Curry mit Mozzarella Zubereitung Schritt 5
5
Tomaten mit einem Messer grob zerkleinern. Mozzarellakugeln in einem Sieb abtropfen lassen.
Tomaten-Curry mit Mozzarella Zubereitung Schritt 6
6
Selleriegemüse mit Currypulver bestreuen, die Tomaten mit der Flüssigkeit dazugeben und offen etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
Tomaten-Curry mit Mozzarella Zubereitung Schritt 7
7
Fladenbrot in Streifen schneiden. Das Tomaten-Curry mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Die Mozzarellakugeln unterheben und das Curry mit dem Fladenbrot anrichten.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Einfache Zubereitung und sehr lecker. Habe noch Kichererbsen hinzugefügt und war sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ein tolles Essen, wenn es besonders schnell gehen soll beim Kochen. Empfehlenswert!