Tomaten-Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Basilikum Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Tomaten-Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und BasilikumDurchschnittliche Bewertung: 3.61537

Tomaten-Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Basilikum

Tomaten-Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Basilikum
40 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (37 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Backblech,30x40 cm
Für den Teig
½ Würfel frische Hefe 21 g
450 g Mehl
1 TL Salz
Für den Belag
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 Bund Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellen80 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
400 g Kirschtomaten
250 g Ziegenfrischkäse
350 g saure Schlagsahne
1 Eigelb
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe in 270 ml lauwarmen Wasser auflösen. Das Mehl mit dem Salz mischen, in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefemilch eingießen und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2
Währenddessen die Schalotte und den Knoblauch schälen, die Schalotte fein hacken und beiseite stellen, den Knoblauch grob hacken. Die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln und mit dem Knoblauch und dem Olivenöl grob mixen. Die Schalotten unterrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3
Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Ziegenfrischkäse mit der sauren Sahne und dem Eigelb verquirlen. Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kräftig durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in Backblechgröße aufrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit der Frischkäsemasse bestreichen und mit den Tomaten belegen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle übermahlen und im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten knusprig backen. In Stücke geschnitten und mit Pesto beträufelt heiß servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das ist sooo lecker. Man sollte es nur nicht unbedingt am Sonntag essen, weil man am Montag noch eine leichte Knoblauchfahne hat ;o))