Wachtel mit Risotto und Auberginen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Wachtel mit Risotto und AuberginenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Wachtel mit Risotto und Auberginen

Rezept: Wachtel mit Risotto und Auberginen
50 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Wachteln
4 Wachteln (à ca. 200 g)
4 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
Für das Risotto
1 Schalotte
Risottoreis kaufen200 g Risottoreis
2 EL Butter
0,13 l trockener Weißwein
½ l Hühnerbrühe
3 EL frisch geriebener Parmesan
2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Kerbel)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Aubergine
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
100 g getrocknete Cocktailtomate in Öl
Für das Gemüse
500 g gemischtes, junges Gemüse (z. B. Bundmöhren, Navetten, grüner Spargel, Frühlingszwiebeln, grüne Bohnen, Zuckerschote
3 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Sauce
125 ml Weißwein
200 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2
Die Wachteln waschen und abtrocknen. Die Butter zerlassen und mit der Hälfte davon die Wachteln innen ausstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und je 1/2 Zweig Thymian und Rosmarin in die Bauhöhle legen. Die Füßchen mit Küchengarn zusammenbinden. Die Wachteln in einen Bräter legen, mit restlicher Butter bestreichen, salzen, pfeffern und im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten goldbraun braten, zwischendurch mit Bratfett bestreichen.
3
Für das Risotto die Schalotte schälen, fein hacken, in heißer Butter anschwitzen, Reis zugeben, anschwitzen, mit Wein ablöschen und nach und nach Brühe angießen. Immer wieder vom Reis aufsaugen lassen, auf kleiner Flamme unter gelentlichem Rühren ca. 20 Minuten offen köcheln lassen. Zum Schluss den Parmesan und die Kräuter untermengen. Das Risotto sollte nicht zu flüssig sein, damit es beim Anrichten die Form behält. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Aubergine waschen, putzen und quer in Scheiben schneiden. Diese von beiden Seiten im heißen Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann warm stellen.
4
Gemüse waschen, putzen und jeweils in kochendem Salzwasser bissfest blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen.
5
Die fertigen Wachteln aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Den Bratensatz mit Wein ablöschen, durch ein Haarsieb in eine Kasserolle umgießen, aufkochen, die Sahne angießen und um ca. die Hälfte einreduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6
Zum Servieren die Wachteln tranchieren, dabei die Brüstchen schräg aufschneiden.
7
Das Gemüse in der heißen Butter schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen.
8
Risotto mittels eines Metallringes (10 – 12 cm Ø) auf vorgewärmte Teller geben, darauf die Auberginenscheiben und einige abgetropfte Tomaten legen. Darüber die ausgelösten Wachteln anrichten. Das Gemüse drumherum auf den Teller legen und mit etwas Sauce beträufelt servieren.