Zucchinikuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ZucchinikuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Zucchinikuchen

Zucchinikuchen
45 min.
Zubereitung
1 Tag 7 h. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Quicheform, 26 cm Durchmesser
Zutaten
200 g Frischkäse
250 g Butter
300 g Mehl
½ TL Salz
Für die Füllung
1 kg Zucchini
1 Zwiebel
1 Chilischote
150 ml Hühnerbrühe
2 EL Butter
150 g Pecorino
125 g Frischkäse
125 ml Creme double
3 Eier
Muskat frisch gerieben
Salz
Pfeffer
Außerdem
Mehl zum Arbeiten
Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig Frischkäse und Butter mit dem Mixer verrühren, Mehl und Salz untermischen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 Minute durchkneten, zu einer Kugel formen, in Folie einschlagen und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
2
In der Zwischenzeit die Zucchini putzen, waschen und in Scheiben (je nach Größe ganz oder halb) schneiden.
3
Zwiebeln schälen und fein würfeln.
4
Chili halbieren, entkernen, waschen, trocknen und fein hacken.
5
Zucchinischeiben in die kochende Hühnerbrühe geben und ca. 1-2 Min. dünsten. Dann in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen (etwas Flüssigkeit aufbewahren). Die Butter erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln und Chili darin kurz anschwitzen. Die Zucchini und vom Feuer nehmen.
6
Den Teig Kreis ausrollen und die ausgebutterte Form damit auslegen. Die Zucchini darauf verteilen und mit der Hälfte des Pecorino bestreuen. Restliche Zwiebeln und Chili in einer Mixer geben, Frischkäse, Eier, Crème double, Muskatnuss, 2-3 EL von der Hühnerbrühe Salz und Pfeffer hinzufügen und mit dem Mixstab pürieren. Die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Zucchini verteilen. Mit dem restlichen Pecorino bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45-50 Minuten backen. Am besten lauwarm servieren.