Zwetschgenknödel mit Mohnsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwetschgenknödel mit MohnsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Zwetschgenknödel mit Mohnsoße

Rezept: Zwetschgenknödel mit Mohnsoße
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Teig
750 g Kartoffeln mehligkochend
100 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eier
Für die Füllung
1 kg Zwetschgen
Würfelzucker für die Zwetschgen
Zum Anrichten
80 g Butter
100 g gemahlener Mohn
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
2 EL Zucker
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, rasch schälen, heiß durchpressen, ausgebreitet abdampfen und auskühlen lassen.
2
Inzwischen die Zwetschgen waschen, entkernen und mit je einem Würfelzucker füllen.
3
In einem weiten Topf ein leichtes Salzwasser zum Kochen bringen.
4
Etwa 2/3 der Mehlmenge und Salz locker zusammen verbröseln. Die Eier verquirlen, mit der Gabel untermengen und alles rasch zu einem Teig zusammendrücken. Nach Bedarf den Mehlrest noch unterarbeiten. Den Teig zu einer Rolle formen, davon Scheiben abschneiden, so dass jeweils eine Zwetschge dünn eingehüllt werden kann.
5
Die Früchte in die dünne Teigschicht einhüllen, nachformen und im kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten leise ziehen lassen.
6
Währenddessen die Butter in einer Pfanne zerlassen. Den Mohn mit Zimt und Zucker dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz erwärmen.
7
Die Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, mit der Mohnmischung und mit Puderzucker bestäubt servieren.