Zwiebelkuchen mit Oliven und Sardellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zwiebelkuchen mit Oliven und SardellenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Zwiebelkuchen mit Oliven und Sardellen

Rezept: Zwiebelkuchen mit Oliven und Sardellen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (ca. 30x40 cm)
Für den Teig
180 g Magerquark
6 EL Öl
1 Ei
3 EL Milch
1 TL Salz
360 g Mehl
3 TL Backpulver
Für den Belag
2 Eigelbe
100 g saure Schlagsahne
150 g Crème fraîche
6 Zwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
30 Anchovis in Öl eingelegt
30 schwarze, entsteinte Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche in Blechgröße ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier auskleiden und den Teig darauf verteilen.

2

Die Eigelbe mit der sauren Sahne und Crème fraîche verrühren, salzen, pfeffern und auf den Teigboden streichen.

3

Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

4

die Zwiebeln abziehen, halbieren und in schmale Streifen schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig schwitzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Dann auf dem Boden gleichmäßig verteilen, die Anchovis abtropfen lassen und gitterartig darauf anrichten. Mit den Oliven belegen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen, lauwarm abkühlen lassen und servieren.