Apfel-Mandel-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfel-Mandel-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 41530

Apfel-Mandel-Kuchen

Rezept: Apfel-Mandel-Kuchen
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , ca. 20 Stücke
Für den Teig
500 g Mehl
1 Würfel Hefe 42 g
200 ml lauwarme Milch
80 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
100 g Butter
Für den Belag
1 ½ kg Äpfel
3 EL Zitronensaft
150 g Zucker
120 g Butter
3 EL Schlagsahne
Jetzt kaufen!170 g Mandelblättchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe hinein bröckeln, mit etwas Milch begießen, die Hefe verrühren, mit etwas Mehl vom Rand bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
2
Den Vorteig mit den übrigen Teigzutaten verkneten und noch mal ca. 40 Minuten gehen lassen.
3
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4
Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Jedes Viertel längs in dünne Spalten teilen und mit Zitronensaft beträufeln.
5
Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auf Backblechgröße ausrollen, hineinlegen und mit ca. 3 EL Zucker bestreuen. Die Äpfel dachziegelartig darauf verteilen.
6
Die Butter mit dem übrigem Zucker, der Sahne und der Butter aufkochen, die Mandeln zugeben, den Topf vom Herd nehmen und die Mandelmasse etwas abkühlen lassen. Die Mandelmasse auf den Äpfeln verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.