Beerenkuchen mit Baiser-Mandel-Haube Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Beerenkuchen mit Baiser-Mandel-HaubeDurchschnittliche Bewertung: 3.9159

Beerenkuchen mit Baiser-Mandel-Haube

Beerenkuchen mit Baiser-Mandel-Haube
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (9 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , ca. 20 Stücke
Für den Biskuitboden
6 Eier
150 g Zucker
Salz
125 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!125 g gemahlene Mandeln
Für den Belag
500 g Himbeeren
500 g Brombeere
80 g Himbeergelee
Für das Baiser
5 Eiweiß
175 g feiner Zucker
2 Tropfen Bittermandelaroma
Jetzt bei Amazon kaufen!3 EL gehobelte Mandeln zum Bestreuen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen vorheizen auf 200 °C Ober-/Unterhitze. Für den Biskuit die Eier trennen. Die Eigelbe mit 2 EL Wasser und 75 g Zucker schaumig rühren. Die Eiweisse mit 1 Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und einige Minuten weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt und steife Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eigelb-Masse geben. Das Mehl mit den Mandeln vermischen, auf den Eischnee geben, alles zusammen vorsichtig unterheben. Die Biskuitmasse auf das vorbereitete Blech streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 12 Minuten goldgelb backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

2

Zwischenzeitlich die Beeren behutsam waschen, verlesen und abtropfen lassen. Das Gelee erwärmen und auf die leicht abgekühlte Biskuitplatte streichen. Die Beeren darauf verteilen. Die Backofen-Temperatur auf 250 °C erhöhen.

3

Für das Baiser die Eiweiße steif schlagen. Den Zucker nach und nach dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Zuletzt das Mandel-Aroma unterrühren. Das Eiweiß wolkig auf den Beeren verstreichen, mit gehobelten Mandeln bestreuen und im heißen Ofen (250°) ca. 4 Minuten goldbraun überbacken. Herausnehmen und den Kuchen abkühlen lassen. Zum Servieren dünn mit Puderzucker bestäuben.