Böhmische Knödel mit Speck-Petersilien-Butter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Böhmische Knödel mit Speck-Petersilien-ButterDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Böhmische Knödel mit Speck-Petersilien-Butter

Böhmische Knödel mit Speck-Petersilien-Butter
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Serviettenknödel
300 g altbackenes Weißbrot oder Brötchen
250 ml Milch
2 Eier
50 g Speckwürfel
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 EL Butter für das Tuch
Außerdem
100 g Speckwürfel
50 g Butter
2 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Knödel das Weißbrot in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden. Die Milch aufkochen lassen und über das Brot gießen. Etwa 10 Minuten ziehen lassen, dann vorsichtig die Eier, Speckwürfel und die Petersilie untermengen. Die Masse sollte nicht zu feucht und gut formbar sein. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ein feuchtes Leinen- oder Geschirrtuch (vorher ausgekocht) in der Mitte mit der Butter bestreichen und darauf den Knödelteig setzen. Zu einer leicht flach gedrückten Rolle formen und fest im Tuch einwickeln. Die Enden mit Garn zusammenbinden. In kochendes Salzwasser legen und etwa 30 Minuten bei niedriger Temperatur nur noch ziehen lassen.

2

Währenddessen den Speck in heißer Butter langsam auslassen. Die Petersilie zum Schluss zugeben.

3

Die Knödel aus dem Wasser heben, kurz ruhen lassen und aus dem Tuch wickeln. In Scheiben geschnitten auf Tellern anrichten. Darauf die Petersilien-Speck-Butter geben und dazu nach Belieben Salat servieren.