Cremige Fischsuppe mit geräuchertem Fisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Fischsuppe mit geräuchertem FischDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Cremige Fischsuppe mit geräuchertem Fisch

Cremige Fischsuppe mit geräuchertem Fisch
10 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
200 g Knollensellerie
2 EL Butter
2 EL Weizenmehl
800 ml Fischfond
400 g Räucherforelle Filets ohne Haut
200 ml Schlagsahne 30%
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
Dillspitzen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und würfeln. Den Sellerie schälen, ebenbfalls würfeln und zusammen mit den Zwiebeln und Knoblauch in heißer Butter ca. 2 Minuten farblos anschwitzen. Mit dem Mehl bestauben und mit Fischfond ablöschen.

2
Etwa 300 g der Forelle zerrupfen und zusammen mit der Sahne mit in die Suppe geben. Etwa 20 Minuten leise köcheln lassen und ab und zu umrühren. Zum Schluss fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
3
Auf Schüsselchen verteilen. Die übrige Forelle fein zerrupfen und auf die Suppen setzen. Mit Pfeffer übermahlen und mit Dill garniert servieren.