Curry-Kartoffeln mit Bockshornklee Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Curry-Kartoffeln mit BockshornkleeDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Curry-Kartoffeln mit Bockshornklee

Curry-Kartoffeln mit Bockshornklee
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g festkochende Kartoffeln
Salz
3 Frühlingszwiebeln
400 g Bockshornklee
2 EL Pflanzenöl
¼ TL Korianderpulver
1 EL Currypulver
½ TL zerstoßene Chiliflocken
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 20 Minuten vorgaren. Abgießen, abschrecken, abtropfen lassen, pellen und vollständig erkalten lassen. Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen und in dünne Ringe schneiden. Das Bockshornklee waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern.

2

Die Kartoffeln vierteln. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Kartoffeln rundherum goldbraun anbraten. Die Zwiebeln und das Bockshornklee zugeben, die Gewürze einrühren und weitere 5-10 Minuten braten. Abschmecken und sofort servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
400 g Bockshornklee?????? Was ist das??????