Erdbeer-Schokokuchen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Erdbeer-SchokokuchenDurchschnittliche Bewertung: 41532

Erdbeer-Schokokuchen

Erdbeer-Schokokuchen
50 min.
Zubereitung
5 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform 28 cm)
Für den Boden
100 g Vollmilchschokolade
200 g Löffelbiskuit
80 g Butter
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
Für die Käsecreme
500 g Magerquark
200 g Schmand
300 g Schlagsahne
Hier kaufen!10 Blätter Gelatine
200 g Vollmilchschokolade
Kakaopulver gibt es hier.Kakaopulver nach Bedarf
50 g Zucker nach Geschmack
8 schöne Erdbeeren zum Garnieren
Kakao zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Boden die Löffelbiskuits in der Küchemaschine mit Schalgmesser zu Bröseln verarbeiten. Die Schokolade überm heißem Wasserbad schmelzen, die Butter einrühren, anschließend die Brösel untermengen und gegebenenfalls etwas Kakaopulver zugeben.

2

Eine Kuchenplatte mit Tortenring bereitstellen und den Teig am Rand (4-5 cm hoch) und auf den Boden der Form gleichmäßig verteilen, fest drücken, in der Kante zum Rand hin etwas mehr Teig verwenden. Mindestens 30 Min. kühl stellen.

3

Für die Käsecreme die Schokolade überm Wasserbad schmelzen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit Zucker glatt rühren. Die Gelatine gut ausdrücken und in einem kleine Topf bei mittlerer Hitze auflösen, in die geschmolzene Schokolade rühren, den Schmand unterrühren und anschließend die Schokomasse zügig unter den Quark rühren, je nach gewünschter Schokointensität noch etwas Kakaopulver unterrühren. Sobald die Masse zu gelieren beginnt die Sahne steif schlagen und unterheben.

4

Die Masse auf den vorbereiteten Boden geben und nochmals für mindestens 4 Stunden kühl stellen.

5

Zum Servieren den Kuchen dick mit Kakao bestauben, die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und halbieren, dekorativ auf den Kuchen geben. Den Tortenring vorsichtig entfernen, den Kuchen in Stücke schneiden und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: Ja

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das klingt super und sieht richtig toll aus!