Feines Spargelragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Feines SpargelragoutDurchschnittliche Bewertung: 3.81512
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Feines Spargelragout

in Teigschälchen

Feines Spargelragout

Feines Spargelragout - Unwiderstehlich als Auftakt fürs Frühlingsmenü oder festliches Veggi-Hauptgericht

367
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (12 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Hier kaufen!50 g Weizen-Vollkornmehl
80 g Weizenmehl
Jetzt bei Amazon kaufen½ TL Weinstein-Backpulver
Salz
1 Ei
70 g Joghurtbutter
1 EL Fett für die Förmchen
1 ½ kg weißer Spargel
2 Frühlingszwiebeln
3 kleine Tomaten (80 g)
1 gehäufter EL Butter (20 g)
125 ml Milch (3,5 % Fett)
4 Stiele Kerbel
1 Zitrone
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 3 Schüsseln, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Esslöffel, 1 Gabel, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Handmixer, 1 großes Messer, 1 Nudelholz, 1 großes Sieb oder Durchschlag, 1 Sparschäler oder Spargelschäler, 1 Muffinblech (mit 8 Mulden), 1 Backpinsel, 1 Kuchengitter, 1 großer weiter Topf mit Deckel, 1 Dämpfeinsatz, 1 Messbecher, 1 kleiner Topf, 1 Schneebesen, 1 Zitronenpresse, 1 Kochlöffel, 1 Kelle

Zubereitungsschritte

1

Weizenvollkornmehl und 50 g Weizenmehl in eine Schüssel geben. Mit Backpulver und 1/2 TL Salz verrühren. Ei trennen, Eigelb in eine Schüssel geben, mit 1 EL Wasser mit einer Gabel verquirlen und zur Mehlmischung geben. (Eiweiß anderweitig verwenden.) Joghurtbutter in kleinen Stücken darauf verteilen und alles mit den Knethaken eines Handmixers zu einem Teig verkneten.

2

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und in 8 gleich dicke Scheiben schneiden. Jeweils zu einer runden Platte (9–10 cm Ø) ausrollen und mit einer Gabel mehrfach einstechen.

3

8 Mulden einer entsprechenden Muffinform einfetten, je 1 Teigplatte hineinlegen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C, Gas: Stufe 4) auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.

4

Muffinform aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Dann die Teigkörbchen vorsichtig aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.

5

Inzwischen Spargel waschen, die unteren Enden großzügig entfernen und die Stangen mit einem Sparschäler schälen. Die Spargelschalen in einen großen, weiten Topf geben. 400 ml kaltes Wasser zufügen, leicht salzen und aufkochen.

6

Spargel schräg in etwa 1,5 cm lange Stücke schneiden, in einen Dämpfeinsatz über den kochenden Spargelsud legen und zugedeckt etwa 10 Minuten dämpfen.

7

Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Tomaten waschen und die Stielansätze keilförmig herausschneiden, die Tomaten vierteln, entkernen und in feine Streifen schneiden.

8

Dämpfeinsatz mit dem Spargel herausnehmen. Spargelsud durch ein Sieb in eine große Schüssel gießen.

9

Butter in einem Topf zerlassen. Das restliche Mehl (20 g) mit einem Schneebesen einrühren und unter Rühren goldgelb anschwitzen.

10

Unter ständigem Rühren die Milch nach und nach dazugeben und aufkochen lassen.

11

300 ml Spargelsud abmessen und ebenfalls nach und nach unterrühren und aufkochen. Die Sauce bei kleiner Hitze 8 Minuten unter häufigem Rühren mit dem Schneebesen köcheln lassen.

12

Kerbel waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Zitrone halbieren und auspressen.

13

Spargelstücke und Frühlingszwiebelringe in die Sauce geben und alles erneut einmal aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft nach Belieben abschmecken. Tomatenstreifen in die Sauce geben und erhitzen.

14

Die Teigschälchen auf 4 Teller verteilen und mit dem Spargelragout füllen. Mit Kerbel garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Als Vorspeise reicht die angegebene Menge für 8 Portionen.

Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages