Fruchtige Sekt-Cocktails mit Physalis-Püree und Hibiskusblüten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fruchtige Sekt-CocktailsDurchschnittliche Bewertung: 41510
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Fruchtige Sekt-Cocktails

mit Physalis-Püree und Hibiskusblüten

Rezept: Fruchtige Sekt-Cocktails

Fruchtige Sekt-Cocktails - Prickelnde Genüsse der besonderen Art zum Anstoßen auf festliche Anlässe aller Art

197
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (10 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen (= je 1 Glas jeder Sorte)
125 g Physalis
2 Stiele Minze (kleine Stiele)
2 eingelegte Hibiskusblüten (Glas)
750 ml trockener, ggf. alkoholfreier Sekt (gut gekühlt)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Sieb, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer, 1 langstieliger Löffel, 4 hohe Sektgläser, 1 Pinzette

Zubereitungsschritte

Fruchtige Sekt-Cocktails: Zubereitungsschritt 1
1

Von den Physalis 2 Stück beiseitelegen. Den Rest von den papierartigen Hüllen befreien, in ein Sieb geben und gut abspülen.

Fruchtige Sekt-Cocktails: Zubereitungsschritt 2
2

Abtropfen lassen, in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Fruchtige Sekt-Cocktails: Zubereitungsschritt 3
3

Minze waschen und trockenschütteln. Das Physalis-Püree auf 2 Sektgläser verteilen.

Fruchtige Sekt-Cocktails: Zubereitungsschritt 4
4

Hibiskusblüten vorsichtig aus dem Glas nehmen und auf 2 hohe Sektgläser verteilen. Je 1 TL vom Sirup in die Gläser geben.

Fruchtige Sekt-Cocktails: Zubereitungsschritt 5
5

Die beiden Sektgläser mit Physalispüree mit Sekt auffüllen. Hüllen der restlichen Physalis etwas öffnen. Gläser mit je 1 Physalis und 1 Stiel Minze dekorieren.

Fruchtige Sekt-Cocktails: Zubereitungsschritt 6
6

Die Hibiskusblüten ebenfalls mit eiskaltem Sekt auffüllen und die Cocktails sofort servieren. Die Hibiskusblüte "blüht" in den ersten paar Minuten auf und sorgt für "Ahs" und "Ohs".

Zusätzlicher Tipp

Wer möchte, kann statt des Sekts Tonic verwenden. Wenn Kinder mittrinken: Gießen Sie dann mit Mineralwasser auf.