Heringsgratin mit Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Heringsgratin mit TomatenDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Heringsgratin mit Tomaten

Rezept: Heringsgratin mit Tomaten
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Heringsfilet mit Haut, ohne Gräten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL gehackte Dillspitzen
1 TL gehackte Petersilie
1 TL Schnittlauchröllchen
2 EL Senf
125 g Schlagsahne
100 g Schafskäse
2 EL geriebener Parmesan
100 g schwarze Oliven entsteint
125 g Cocktailtomate
frische Thymianblätter zum Garnieren
Fett für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Oliven in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Heringsfilets kurz unter fließendem kaltem Wasser abspülen und trocken tupfen. Die Filets schräg in 3 cm breite Streifen schneiden und nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2

Kräuter, Senf und Sahne vermischen und über die Heringsfilets verteilen. Die Form in den vorgeheizten Backofen (200°) stellen und ca. 15 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht braun ist. Aus dem Backofen nehmen, die Tomaten und Oliven daraufverteilen, den Feta zerkrümeln und zusammen mit dem Parmesan darüberstreuen. Wieder in den Backofen schieben und weitere 10 Minuten gratinieren. Mit Thymian bestreut in der Form servieren.