Herzhafte Apfeltarte mit Champignons und Nüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Herzhafte Apfeltarte mit Champignons und NüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Herzhafte Apfeltarte mit Champignons und Nüssen

Rezept: Herzhafte Apfeltarte mit Champignons und Nüssen
45 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück Pizzen, Durchmesser 24 cm
Für den Teig
600 g Weizenmehl
2 Päckchen Trockenhefe
1 TL Salz
300 ml lauwarmes Milch
1 EL Zucker
Für den Belag
400 g saure Schlagsahne
2 EL Tomatenmark
4 reife Äpfel z. B. Boskop
15 Walnusskerne
300 g kleine Champignons
Salz
2 Kugeln Mozzarella á 125 g
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
Minzblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig das Mehl mit der Trockenhefe und dem Salz mischen. Die Milch und den Zucker dazugeben. Mit dem Knethaken des Handrührgerätes den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr klebt. Mit den Händen den Teig anschließend noch einmal kräftig durchkneten. In eine Schüssel geben, diese mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

2

Zwischenzeitlich die saure Sahne mit dem Tomatenmark verrühren und mit Salz abschmecken. Die Äpfel waschen, halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Hälften in schmale Spalten schneiden. Die Nüsse grob hacken. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte nochmals kräftig kneten, in 4 Portionen teilen und jede Portion in Größe des Pizzableches ausrollen.

3

Die Pizzableche mit Butter fetten, mit dem Teig auskleiden und von innen nach außen einen wulstigen Rand formen. Den Teig mit der sauren Sahne bestreichen und mit den Apfelscheiben, den Nüssen und den Pilzen belegen. Den Mozzarella würfeln und darauf verteilen. Die Pizzen im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen. Mit etwas Öl beträufeln und mit Minzblättern bestreut servieren.