Honigkuchen mit Orangencreme Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Honigkuchen mit OrangencremeDurchschnittliche Bewertung: 4156
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Honigkuchen mit Orangencreme

Kinderfrühstück (1–6 Jahre)

Honigkuchen mit Orangencreme

Honigkuchen mit Orangencreme - Frühstücksleckerei für Wintertage

248
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (6 Bewertungen)

Zutaten

für 15 Portionen
1 Apfel (ca. 200 g)
3 Eier
200 g Honig
Bei Amazon kaufen100 ml Rapsöl
1 Prise Salz
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt (vorzugsweise Ceylon-Zimt)
300 g Vollkornmehl
½ Tütchen Backpulver
100 ml Apfelsaft
70 g Margarine
1 Bio-Orange (ca. 200 g)
Hier kaufen!50 g ungeschwefelte Rosinen
1 Möhre (ca. 100 g)
Jetzt bei Amazon kaufen!25 g ungeschälte Mandeln
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Küchenwaage, 2 Schüsseln, 1 Handmixer, 1 feines Sieb, 1 Messbecher, 1 Kastenbackform (29x10,5 cm), 1 Gummispachtel, 1 feine Reibe, 1 Zitruspresse, 1 kleine Schüssel, 1 Esslöffel, 1 Sparschäler, 1 Blitzhacker, 1 Holzlöffel, 1 kleines Schraubglas mit Deckel, 1 ggf. Gebäckdose

Zubereitungsschritte

1

Apfel waschen, vierteln, entkernen und mit der Schale auf einer Reibe fein raspeln.

Apfel vierteln und entkernen
Videohilfe
Egal, ob Sie Äpfel füllen wollen oder zum Beispiel einen Kuchen mit Apfelringen belegen wollen - nach dem gründlichen Waschen muss erstmal das Kerngehäuse raus. Das funktioniert am besten mit einem Apfelausstecher. Cornelia Poletto zeigt, wie es geht.
2

Eier trennen. Eigelbe mit Honig in eine Schüssel geben und mit den Quirlen eines Handmixers cremig rühren.

3

Dabei nach und nach das Rapsöl unterschlagen. Zum Schluss 1 Prise Salz, Apfelraspel und Zimt zugeben.

4

Vollkornmehl mit Backpulver zur Eigelbcreme sieben und im Wechsel mit dem Apfelsaft unterrühren.

5

Eiweiße in eine weitere Schüssel geben. Mit den Quirlen eines Handmixers steifschlagen und unter den Teig heben.

6

Eine Kastenform (29x10,5 cm) mit 1 EL Margarine einfetten.

7

Teig einfüllen, mit einem Gummispachtel glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2-3) auf der mittleren Schiene 50-60 Minuten backen.

8

Inzwischen die Orange heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben.

9

Orange halbieren und auspressen. Den Saft in einer kleinen Schüssel mit den Rosinen mischen und etwas einweichen lassen.

10

Möhre waschen, putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit den Mandeln im Blitzhacker fein zerkleinern.

11

Rosinen aus dem Saft nehmen. Mit restlicher Margarine unter die Möhren-Mandel-Masse mischen.

12

Abgeriebene Orangenschale und 2-3 EL Orangensaft unterrühren. In ein kleines Schraubglas mit Deckel füllen und kalt stellen.

13

Den Honigkuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter völlig auskühlen lassen. Pro Portion 1 Scheibe abschneiden und mit 1 EL Orangencreme bestreichen.

Zusätzlicher Tipp

Falls Sie den Honigkuchen nicht gleich aufbrauchen, können Sie ihn portionsweise einfrieren oder bis zu 2 Wochen in einer gut verschlossenen Dose lagern. Die Creme hält sich im Glas ca. 1 Woche im Kühlschrank.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Dieser Honigkuchen ist super LECKER. Der Aufstrich dazu mmmmmhHHHH.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
VON AMAZON
Badserien von blomus
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages