Japanische Teigtaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Japanische TeigtaschenDurchschnittliche Bewertung: 3.7153

Japanische Teigtaschen

Japanische Teigtaschen
40 min.
Zubereitung
47 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (3 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Frühlingszwiebeln
1 Hand voll Spinat
Salz
60 g Bambussprosse Glas
250 g Esskastanie vorgegart
Hier kaufen!1 EL frisch geriebener Ingwer
1 EL Kokossahne
2 EL Austernsauce
1 Ei
Pfeffer aus der Mühle
20 Blätter Teig ersatzweise Wan Tan-Teig
Erdnussöl bei Amazon kaufen2 EL Erdnussöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Den Spinat waschen, putzen und in Salzwasser kurz blanchieren. Abschrecken, ausdrücken und grob hacken. Zusammen mit den Frühlingszwiebeln, den gut abgetropften Bambussprossen, Esskastanien, Ingwer, der Kokossahne, Austernsauce und dem Ei im Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Jeweils etwa 1 EL auf jedes Teigblatt setzen, die Ränder mit Wasser bepinseln und zu Halbmonden falten. Die Ränder gut zusammendrücken. Die Teigtaschen in Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Herausnehmen, gut abtropfen lassen und von beiden Seiten im Öl im heißen Wok 1-2 Minuten goldbraun braten.
3
Nach Belieben mit Sojasauce servieren.
Top-Deals des Tages
Spiegelau & Nachtmann, Vase, Kristallglas, 24 cm, 0081411-0, Slice
VON AMAZON
Läuft ab in:
Goldbuch Babyalbum Loevely blau, 30x31 cm, 60 Seiten mit Pergamin, Leinen bedruckt, 15086
VON AMAZON
Läuft ab in:
Goldbuch Fotoalbum, Bella Vista, 25x25 cm, 60 Seiten mit Pergamin, Leinen, Lila, 24894
VON AMAZON
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages