Käsecracker mit Walnüssen und Kreuzkümmel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Käsecracker mit Walnüssen und KreuzkümmelDurchschnittliche Bewertung: 41521

Käsecracker mit Walnüssen und Kreuzkümmel

Rezept: Käsecracker mit Walnüssen und Kreuzkümmel
45 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 40 Stück
250 g Gouda mittelalt
300 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Ei
200 g Butter
Mehl zum Arbeiten
Zum Bestreuen
Hier können Walnüsse gekauft werden.75 g gehackte Walnüsse
2 EL Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Käse fein reiben. Das Mehl auf die Arbeitsplatte sieben, das Backpulver unter mischen und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Eier in die Mitte geben und die Butter in kleinen Flöckchen auf den Rand setzen. Etwa 175 g Käse darüber streuen und alles rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, der nicht mehr an den Händen klebt. Falls nötig, etwas Wasser zufügen. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

2

Den Teig auf einer bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und kleine Plätzchen (Durchmesser ca. 5 cm) ausstechen. Das Backblech mit Backpapier auslegen, die Plätzchen darauf setzen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Nüsse mit dem Kümmel vermengen und jeweils ein wenig auf die Mitte der Plätzchen streuen. Im Ofen 10-15 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.