Kalte Suppe von Tomaten und Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kalte Suppe von Tomaten und PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 4.31524

Kalte Suppe von Tomaten und Paprika

Rezept: Kalte Suppe von Tomaten und Paprika
40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Olivenöl in ein Portionseiswürfelgefäß geben und im Gefrierfach 2-3 Stunden gefrieren lassen. 

2

Den Backofengrill vorheizen. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Unter dem Grill 3-5 Minuten Farbe nehmen lassen, bis die Haut anfängt schwarz zu werden. Herausnehmen und mit einem kalten feuchten Küchentuch belegen. Die Haut von der Paprika abziehen und das Fruchtfleisch fein würfeln. 

3

Die Tomaten waschen, 6 Stück beiseite legen, den Rest von dem Stielansatz befreien, an der Unterseite kreuzförmig einschneiden und kurz im heißen Wasserbad brühen. Herausnehmen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und das Fruchtfleisch ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. 

4

Die Gemüsewürfel mit der Brühe, dem Joghurt und dem Oregano in einen Mixer geben und alles fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und dem Zitronensaft abschmecken und in den Kühlschrank stellen. 

5

Die restlichen Tomaten vierteln, von dem Grün und den Kernen befreien und klein würfeln. Die Gurke waschen und ebenfalls fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. 

6

Die Gurken-und Tomatenwürfel mit den Frühlingszwiebeln, dem Öl, dem Essig, Pfeffer und Salz mischen, abschmecken und in Schälchen füllen. Die Gazpacho in Suppenschalen gießen und mit je 3 Olivenöl-Eiswürfel garniert servieren.