Katzenzungen zu Weihnachten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Katzenzungen zu WeihnachtenDurchschnittliche Bewertung: 3.81536

Katzenzungen zu Weihnachten

Katzenzungen zu Weihnachten
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (36 Bewertungen)

Zutaten

für 45 Stück
125 g weiche Butter
125 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Msp. Zitronenschale
2 Eiweiß
125 g Mehl
zum Verzieren
150 g Zartbitterkuvertüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2
Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb cremig rühren. Die Eiweiße zufügen, wieder cremig rühren, dann das Mehl zugeben und zusammen zu einem geschmeidigen Teig vermengen. Diesen in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech 4-5 cm lange Streifen (Katzenzungen) mit etwas angedickten Enden aufspritzen. Dabei zwischen den Plätzchen etwas Abstand lassen, da die Plätzchen noch zerlaufen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten lichtgelb backen. Anschließend aus dem Ofen holen, vorsichtig vom Blech nehmen und auskühlen lassen.
3
Zum Verzieren die grob gehackte Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Plätzchen auf der Längsseite zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen und auf einem Kuchengitter antrocknen lassen. Die restliche Kuvertüre in ein Spritztütchen füllen und die Katzenzungen damit nach Belieben verzieren und trocknen lassen.