Kleine Erbsen-Garnelen-Quiches Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Erbsen-Garnelen-QuichesDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Kleine Erbsen-Garnelen-Quiches

Rezept: Kleine Erbsen-Garnelen-Quiches
30 min.
Zubereitung
31 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
75 ml heiße Milch
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
300 g Garnelen küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Zitronensaft
2 EL Butter
2 EL Mehl
250 ml Milch
2 EL Crème fraîche
100 g Mais TK
100 g Erbsen TK
50 g geriebener Käse z. B. Parmesan oder Cheddar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 25 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und zerstampfen. Die heiße Milch unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 

2

Den Backofen auf 200°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Garnelen waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl unterrühren, die Milch mit dem Schneebesen einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Creme fraîche unterrühren. Die Garnelen, den aufgetauten Mais und die Erbsen in die Sauce geben und vom Feuer nehmen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. 

3

Auf vier ofenfeste Tassen verteilen und darauf das Kartoffelpüree geben. Mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (Mitte) ca. 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und sofort servieren.