Kleine Pizzen mit Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Pizzen mit PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Kleine Pizzen mit Paprika

Rezept: Kleine Pizzen mit Paprika
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Minipizzen
Für den Teig
400 g Mehl
½ Würfel Hefe (21 g)
1 Prise Salz
½ TL Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellen75 ml Olivenöl
Für den Belag
800 g rote Paprikaschote
3 Knoblauchzehen
2 EL Basilikumblatt fein gehackt
50 g Parmesan gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Hefe mit Zucker in ca. 125 ml lauwarmem Wasser auflösen, dann mit den restlichen Teigzutaten mit dem Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten, zugedeckt ca. 45 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.
2
Paprika waschen, halbieren, putzen und im heißen Backofen (250°C) ca. 15-20 Min braten, dann herausnehmen, häuten und in Streifen schneiden.
3
Basilikum mit Paprika mischen, Knoblauch hacken und untermengen, pfeffern und salzen.
4
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zusammenkneten, zu einer Rolle formen und in 16 Teile schneiden, daraus kleine Pizzen ausrollen, auf ein gefettetes Backblech legen, einen Rand formen und die Paprikamischung darauf verteilen, mit Olivenöl beträufeln, nochmals 15 Min. gehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 25 Min. backen. Mit Petersilie garniert servieren.