Kleine Tomatenkuchen mit Sardellen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Tomatenkuchen mit SardellenDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Kleine Tomatenkuchen mit Sardellen

Kleine Tomatenkuchen mit Sardellen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück Tarteletts, á 6 cm Durchmesser
Für den Teig
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
160 g kalte Butter
Für den Belag
500 g Tomaten
2 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
100 g in Öl eingelegte Sardellenfilet
40 g schwarze, entsteinte Oliven
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 Rosmarinzweig
2 TL Tomatenmark
1 TL Zucker
2 EL Balsamessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Kräuter zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit dem Salz mischen auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Tomaten waschen, putzen und klein schneiden. Die Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Sardellenfilets und Oliven gut abtropfen lassen und in Streifen schneiden. 2 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin glasig schwitzen, die Tomaten, Sardellenfilets, Oliven, den Rosmarin und das Tomatenmark zugeben, 1 TL Zucker darüber streuen und alles karamellisieren lassen.

3

Mit dem Essig ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen, 8 Kreise (9 cm Durchmesser) ausschneiden und die gebutterte Tortelettförmchen damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Den Belag darauf verteilen und die Törtchen im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen und sofort mit Kräutern garniert servieren.