Mandarinen-Schmand-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Mandarinen-Schmand-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81553

Mandarinen-Schmand-Kuchen

Mandarinen-Schmand-Kuchen
20 min.
Zubereitung
3 h. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (53 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform von 26 cm Ø
Für die Füllung
2 Päckchen Vanillepuddingpulver (für je 500 ml Milch)
500 ml Milch
150 g Zucker
3 Dosen kleine Clementine (à ca. 300 g Inhalt)
400 g Schmand
250 g Quark
Für den Teig
75 g weiche Butter
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
150 g Mehl
1 TL Backpulver
Für den Guss
2 EL Zucker
1 Päckchen klarer Tortenguss
Außerdem
3 EL Kokosflocken
Backpapier für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus Puddingpulver, Milch und Zucker nach Packungsangaben einen Pudding kochen. Abkühlen lassen. Mandarinen abtropfen lassen, den Saft auffangen.
2
Die Backform mit Backpapier belegen.
3
Für den Teig Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Das Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Schmand, Quark und Pudding zu einer glatten Creme verrühren. Auf dem Teig verstreichen und die Mandarinen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (180°C, Mitte) ca. 1 Std. 15 Min. backen. Dann herausnehmen und in der Form auskühlen lassen. Aus 225 ml Mandarinensaft, Zucker und Tortenguss nach
4
Packungsangaben einen Guss kochen, die Torte damit überziehen und ca. 2 Std. kühl stellen. Zum Servieren mit Kokosflocken garnieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das geht in Ordnung, das der Pudding später noch mit Schmand und Quark zu einer Creme verrührt wird.