Marmor-Käsekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Marmor-KäsekuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Marmor-Käsekuchen

Rezept: Marmor-Käsekuchen
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 26 cm Durchmesser)
Für den Boden
150 g Mehl
Kakaopulver gibt es hier.2 EL Kakaopulver
40 g Zucker
100 g Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz
Für die Füllung
500 g Quark
250 g Frischkäse
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (für 500 ml Milch)
2 EL Grieß
4 Eier
Kakaopulver gibt es hier.1 EL Kakaopulver
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimtpulver
1 EL Schlagsahne
Butter für die Form
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Boden das Mehl mit dem Kakao, Zucker, Butter, Eigelb und Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Frischaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

2

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform ausbuttern.

3

Für die Füllung den Quark, Frischkäse, Zucker, Puddingpulver, Grieß und Eier mit den Quirlen des Handrührgeräts verrühren. Etwa 1/3 des Teiges abnehmen. Den Kakao mit dem Zimt und der Sahne verrühren und unter das Teigdrittel rühren. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und den Boden der Form damit auslegen. Die helle Quarkmasse einfüllen und darauf den dunklen Quarkteig geben und mit einem Holzstäbchen oder einer Gabel ein dekoratives Muster einziehen. Im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken. Abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Zimt bestaubt servieren.