Mildes Fischcurry Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Mildes FischcurryDurchschnittliche Bewertung: 4.2159
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mildes Fischcurry

in der Kokosnuss serviert

Mildes Fischcurry

Mildes Fischcurry - Nicht nur optisch reizvoll: frischer Meeresgenuss in knackiger Schale

517
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (9 Bewertungen)

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 kleine Schüssel, 1 Wok, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Sieb, 1 Stabmixer, 1 Korkenzieher, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1

Kokosnüsse auf die Arbeitsplatte stellen, sodass die Seite, auf der die drei Einbuchtungen sind, nach oben zeigt. In zwei der Einbuchtungen mit einem Korkenzieher Löcher bohren.

2

Den Saft durch ein Sieb aus den Kokosnüssen gießen, 100 ml abmessen und beiseitestellen.

3

Kokosnüsse in der Mitte zur Hälfte durchsägen, anschließend mit einem Hammer vorsichtig aufklopfen, um zwei gleich große Hälften zu erhalten. Kokosnüsse ausspülen und bis zur weiteren Verwendung beiseitestellen.

4

Koriander waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen, fein hacken und mit 1-2 EL Öl mischen. Fisch waschen, mit Küchenpapier trockentupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und mit dem Korianderöl mischen. 20 Minuten ziehen lassen.

5

Inzwischen Kartoffeln waschen, schälen und in 2 cm große Würfel schneiden. Maiskolben quer halbieren. Tomaten waschen und vierteln, Stielansätze entfernen. Tomaten entkernen. Limette halbieren und auspressen.

6

Restliches Öl in einem Topf oder Wok erhitzen. Currypaste darin 1 Minute unter Rühren andünsten und mit dem beiseitegestellten Kokossaft, der Kokosmilch sowie dem Fischfond auffüllen.

7

Kartoffeln und Mais dazugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen. Tomaten dazugeben und weitere 3 Minuten kochen.

8

Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Fischsauce und 2 EL Limettensaft würzen.

9

Die Fischwürfel in die Sauce geben und zugedeckt bei kleiner Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. Cashewkerne hacken. Curry in die Kokosnusshälften füllen und mit Cashewkernen bestreut servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr lecker und auch einfach nachzukochen. Habe bei Schritt 6 noch etwas frischen Ingwer dazu gegeben, was das ganze etwas abrundet. Durch 800 ml Flüssigkeitszugabe (100 ml Kokosnusssaft, 400 ml Kokosmilch + Fischfond) wird das Curry allerdings etwas flüssig. Aber kein Problem, wenn es z.B. Reis als Beilage gibt. Oder am nächsten Tag das Übriggebliebene als Suppe verwendet wird.
Top-Deals des Tages
23,21 €
VON AMAZON
Hama Funk Wecker (zwei Weckzeiten, Snooze, sensorgesteuertes Nachtlicht, Temperatur- und Datumsanzeige) weiß
Läuft ab in:
14,02 €
VON AMAZON
STORE.IT 750060 Spielzeugkiste mit Sichtfenster, 30 x 30 x 30 cm, Schildkröte, grün
Läuft ab in:
107,15 €
Preis: 258,10 €
VON AMAZON
Seltmann Weiden 001.295911 Tafelservice 16-tlg. Marie Luise Blütenmeer
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages