Muscheln mit scharfer Soße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Muscheln mit scharfer SoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Muscheln mit scharfer Soße

Muscheln mit scharfer Soße
35 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Muscheln gründlich waschen und entbarten. Nochmals waschen die geöffnete Muscheln wegwerfen, sie sind verdorben. Die Muscheln in einem Sieb abtropfen lassen. Die Brühe in einem großen Topf erhitzen, die Muscheln zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten garen. Bis sich die Muscheln öffnen. Dabei den Topf öfter kräftig rütteln. Die geschlossene Muscheln entfernen.
2
Die Chilischoten waschen, putzen, längs aufschneiden, Kerne entfernen, Schoten in feine Ringe schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden, die Knoblauchzehen halbieren.
3
In einem großen Topf die Zwiebeln, den Knoblauch und den Chili in heißem Öl glasig dünsten. Die restlichen Gewürze zufügen und etwas anrösten, aus der Pfanne nehmen, 1 TL der Gewürze in der Pfanne lassen und mit dem Fischfond, der Kokosmilch und 150-250 ml Muschelgarsud zugießen. Offen ca. 10 Minuten garen, zwischendurch abschmecken und gegebenenfalls noch etwas Wasser und die Gewürze zugeben. Dabei sämig einköcheln lassen. Die Muscheln aus dem restlichen Sud heben. Den Koriander in die Currymasse einrühren und mit Zitronensaft abschmecken. Die Sauce mit den Muscheln in Schälchen anrichten und mit Koriander garniert servieren.