Nudeln mit Forelle und Fenchelsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudeln mit Forelle und FenchelsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91531

Nudeln mit Forelle und Fenchelsoße

Nudeln mit Forelle und Fenchelsoße
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Muschelnudeln
Salz
500 g geräucherte Forellenfilet
1 Stange Lauch
2 Fenchelknollen
2 EL Butter
4 EL Anisschnaps
4 EL Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Bund Estragon
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Pasta in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Forellenfilets schräg in 1 cm breite Streifen schneiden. Den Lauch und Fenchel putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Das Fenchelgrün beiseite legen. Das Gemüse in heißer, zerlassener Butter ca. 4 Minuten dünsten, den Anisschnaps und die Sahne dazugeben und weiter 5 Minuten köcheln lassen. Den Estragon waschen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen, 2 EL beiseite legen, den Rest fein hacken und mit den Forellenstreifen in die Sauce geben. Kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und mit der Sauce auf vorgewärmte Teller anrichten. Mit dem Fenchelgrün und den Estragonblättchen garniert servieren.