Quarkkuchen mit Aprikosen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quarkkuchen mit AprikosenDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Quarkkuchen mit Aprikosen

Rezept: Quarkkuchen mit Aprikosen
1 Std.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Backblech; ca. 16 Stücke
Für den Teig
750 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
400 g Butter
Für den Belag
1 ½ kg Quark
200 g Zucker
4 Eier
100 ml Schlagsahne
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
Hier einkaufen!100 g Mandelstifte
1 kg Aprikosen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, die Eier in die Mitte geben, ca. 50 ml lauwarmes Wasser zugeben.

2

Sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

3

Den Backofen auf 200 °C Ober-und Unterhitze vorheizen. Für den Belag Quark mit Zucker verrühren und nach und nach die Eier, die Sahne, das Puddingpulver und die Mandelstifte unterrühren. Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in schmale Spalten schneiden. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

4

2/3 des Mürbeteiges zwischen 2 Lagen Backpapier in Blechgröße ausrollen und das Backblech damit auskleiden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Quarkmasse gleichmäßig darauf verteilen und mit den Aprikosen belegen. Den restlichen Teig über den Belag bröseln.

5

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestaubt servieren.