Quinoa-Paprika-Salat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Quinoa-Paprika-SalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91549

Quinoa-Paprika-Salat

Rezept: Quinoa-Paprika-Salat

Quinoa-Paprika-Salat - Wie gemacht für die Mittagspause.

249
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (49 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Quinoa unter fließendem Wasser waschen, bis es klar bleibt. Brühe aufkochen. Quinoa zugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze in ca. 15 Minuten garköcheln. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen.

2

Inzwischen Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen, Schale in Zesten abziehen, Saft auspressen. Petersilie waschen, trockenschütteln, bis auf einige Blätter hacken und mit Zitronenzesten und Quinoa mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft würzen.

3

Paprika waschen, halbieren, putzen, mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 240 °C (Umluft 230 °C; Gas: höchste Stufe) ca. 10 Minuten backen, bis die Hautseite schwarz wird. Aus dem Ofen nehmen, mit einem feuchten Küchentuch abdecken, abkühlen lassen. Haut abziehen, Fruchtfleisch in Streifen schneiden.

4

Zucchini waschen, putzen, längs halbieren, entkernen, in 3 cm breite Stücke schneiden. Zwiebel schälen, in Spalten schneiden. 1 EL Öl in einer Grillpfanne erhitzen. Zucchini und Zwiebel darin von jeder Seite bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten anbraten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

5

Knoblauch schälen, pressen und mit restlichem Öl mischen. Gemüse in eine Schüssel geben, Das Knoblauchöl darübergießen, mischen, salzen, pfeffern und 30 Minuten ziehen lassen.

6

Quinoa auf 4 Gläser verteilen. Gemüse darauf anrichten und mit Petersilie garniert servieren.