Ravioli mit Pilzen und Trüffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ravioli mit Pilzen und TrüffelnDurchschnittliche Bewertung: 41524

Ravioli mit Pilzen und Trüffeln

Rezept: Ravioli mit Pilzen und Trüffeln
40 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Nudelteig
400 g Mehl
3 Eier
2 Eigelbe
1 EL Öl
½ TL Salz
Für die Füllung
350 g gemischte Pilze z. B. Champignons, Steinpilze, Austernpilze, Maronen
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
30 g Butter
1 TL frisch gehackter Thymian
1 TL frisch gehackter Rosmarin
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Trüffelpaste
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Salz zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde eindrücken, die Eier, die Eigelbe, das Öl und Salz hineingeben, mit einer Gabel verrühren und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

2

Für die Füllung die Pilze putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch 1 Minute glasig anschwitzen. Die Pilze und Kräuter zufügen, kurz mitschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Trüffelpaste unterrühren und die Pfanne vom Herd ziehen.

3

Den Nudelteig in 2 gleichgroße Portionen teilen und auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Mit Hilfe eines Teelöffels kleine Häufchen von der Füllung im Abstand von 5 cm auf eine Teigplatte setzen und die 2. Teigplatte darüber legen. Die Zwischenräume fest andrücken und mit einem Teigrädchen Raviolis ausschneiden.

4

Im simmerden Salzwasser 3-5 Minuten gar ziehen lassen. Wenn die Raviolis an der Oberfläche schwimmen, mit einer Siebkelle herausschöpfen, gut abtropfen lassen und mit Salz bestreut servieren.