Rehfilet mit Spargel, Kaffee und Chili Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rehfilet mit Spargel, Kaffee und ChiliDurchschnittliche Bewertung: 4.31521

Rehfilet mit Spargel, Kaffee und Chili

Rezept: Rehfilet mit Spargel, Kaffee und Chili
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Spargel
2 Chilischoten
1 Orange unbehandelt
1 EL Kaffeebohne
800 g Rehrückenfilet (ca. 2 Stück)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Sonnenblumenöl
300 ml Wildfond
2 EL Butter
1 TL Saucenbinder
1 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Spargel gut schälen. Die holzigen enden entfernen und schräg in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Chilischoten waschen, putzen, die Weißen Kerne und Innenhäute entfernen und in feine Ringe schneiden.

2

Die Orange gründlich waschen und die Schale mit einer feinen Raspel abreiben. Die Orange halbieren und den Saft auspressen. Die Kaffeebohnen in einen Mörser geben und grob zermahlen. Die Rehfilets mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch rundherum kurz, scharf anbraten. In Alufolie wickeln und im Ofen bei 120 °C ca. 20 Min. ziehen lassen. Das Bratfett in der Pfanne mit Wildfond ablöschen, bei starker Hitze auf die Hälfte einreduzieren lassen.

4

Butter in einem Topf erhitzen, den Zucker zugeben, leicht karamellisieren lassen und mit Orangensaft ablöschen, den Spargel zufügen und darin ca. 5 Min. bissfest dünsten. Mit Orangenschale, Kaffee und Chili würzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In den Kochenden Wildfond etwas Soßenbinder einrühren, leicht binden.

5

Das Reh aus dem Ofen nehmen, jedes Filet in je 6 dicke Scheiben schneiden, den Bratensaft zur Soße gießen. Den Spargel auf Tellern anrichten, das Filet darauf verteilen und mit etwas Soße beträufelt servieren.