Rillette mit Makrele Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rillette mit MakreleDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Rillette mit Makrele

Rillette mit Makrele
50 min.
Zubereitung
2 h. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Rillette
1 kleine Entenbrust küchenfertig, mit Fettschicht, ca. 250 g
100 g Entenschmalz oder Gänseschmalz
100 ml trockener Rotwein
½ Knoblauchzehe
1 kleines Lorbeerblatt
2 Pfefferkörner
½ TL frisch gehackter Thymian
½ TL frisch gehackter Majoran
Außerdem
1 Scheibe Graubrot
1 EL Butter
150 g geräucherte Makrelenfilet
1 unbehandelte Zitrone
3 Stängel Blattpetersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Forellenkaviar
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für das Rillette die Entenbrüste waschen, trocken tupfen, die Fettschicht entfernen und klein schneiden. Mit dem restlichen Schmalz in einem Topf bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten auslassen. Das Fleisch ebenfalls klein schneiden und zu dem Fett geben. Mit dem Wein und ca. 50 ml Wasser ablöschen, den Knoblauch schälen, fein hacken und mit den Gewürzen und Kräutern zugeben. Den Deckel auflegen und bei kleiner Hitze ca. 2 Stunden schmoren lassen.
2
Zwischenzeitlich das Brot entrinden und in einem Mixer grob zerbröseln. In einer heißen Pfanne mit zerlassener Butter die Brotkrümel goldbraun braten, herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3
Die Makrelenfilets zerrupfen. Die Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen, die Schale als Zesten abziehen und den Saft auspressen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Den Zitronensaft mit dem Öl und der Petersilie mischen und leicht mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Die Gewürze aus dem Rillette entfernen, das Fleisch zerdrücken, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Gläser füllen, auskühlen lassen.
5
Die Brotkbrösel auf Gläser verteilen, die Makrelenfilets darauf verteilen, mit etwas von der Petersilien-Zitronen-Marinade beträufeln und mit dem abgekühlten Rillette bedecken. Die restliche Vinaigrette darauf verteilen und mit Forellenkaviar garniert servieren.