Rindfleisch in Kokos-Curry-Sauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindfleisch in Kokos-Curry-SauceDurchschnittliche Bewertung: 3.8154

Rindfleisch in Kokos-Curry-Sauce

Rezept: Rindfleisch in Kokos-Curry-Sauce
20 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. In heißem Öl braun anbraten. Die Schalotte schälen, fein würfeln und mit der Currypaste zum Fleisch geben. Kurz zusammen anrösten, dann die gewaschene Chilischote, die angedrückten Knoblauchzehen und die Limettenblätter zufügen. Mit der Brühe und der Kokosmilch ablöschen. Mit Fischsauce und Salz würzen und unter gelegentlichem Rühren halb zugedeckt ca. 1,5 Stunden leise schmoren lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Brühe zugeben.
2
Währenddessen die Zuckerschoten waschen und putzen. Die Pilze putzen und je nach Größe ganz lassen oder kleiner schneiden. Zum Curry geben und weitere ca. 5 Minuten gar köcheln lassen. Mit Limettensaft und Fischsauce abschmecken und mit Koriandergrün garniert servieren.
3
Dazu nach Belieben Reis reichen.

Zusätzlicher Tipp

Ca. 2 EL grüne Currypaste selbstgemacht: 1 geschälte Schalotte, 1 geschälte Knoblauchzehe, 1 entkernte grüne Chilischote, 1/2 TL gehackte Korianderwurzel, 1/2 TL Koriandergrün, 1/2 TL geröstete Korianderkörner, 1 Prise Galgantpulver, 1 Prise gemahlener Kumin und Salz im Mörser zu einer feinen Paste zerstampft