Rouladen aus Rindfleisch mit Tomatensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rouladen aus Rindfleisch mit TomatensoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81516

Rouladen aus Rindfleisch mit Tomatensoße

Rezept: Rouladen aus Rindfleisch mit Tomatensoße
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Rouladenscheiben
2 Schalotten
2 Gewürzgurken
1 EL scharfer Senf
½ TL Rosmarin gehackt
2 EL Butterschmalz
1 Möhre
200 g Sellerie
½ Stange Lauch
1 Knoblauchzehe
8 Tomaten
200 ml Fleischbrühe
100 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 frische Lorbeerblätter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Rouladen waschen und trocken tupfen.

2

Schalotten schälen und in Streifen schneiden.

3

Essiggurken längs in Spalten schneiden.

4

Karotte und Sellerie schälen und klein würfeln.

5

Lauch waschen, putzen und ebenfalls klein hacken.

6

Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.

7

Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen.

8

Fleischeiben falls nötig flach klopfen, anschließend mit Senf bestreichen. Mit Schalotten und Essiggurken belegen, mit Rosmarin bestreuen, einrollen und mit Zahnstochern fixieren. Salzen, pfeffern und in heißem Butterschmalz kräftig von allen Seiten anbraten. Dann Karotte, Sellerie, Lauch und Knoblauch zugeben, kurz mit anschwitzen und mit Brühe ablöschen. Dann etwa 3/4 der Tomaten zugeben und zugedeckt ca. 1 Stunde bei geringer Hitze leise schmoren lassen. Dann die Rouladen aus der Pfanne nehmen und die Sauce pürieren. Sahne, Lorbeerblätter und restliche Tomaten zugeben und je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Brühe. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Rouladen wieder einlegen (Zahnstocher vorher entfernen). Erhitzen und zusammen nochmal ca. 5 Min. ziehen lassen, dann servieren.

9

Nach Belieben dazu Baguette reichen.