Rucola-Pizza mit Cocktailtomaten und Parmesan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rucola-Pizza mit Cocktailtomaten und ParmesanDurchschnittliche Bewertung: 4.11531

Rucola-Pizza mit Cocktailtomaten und Parmesan

Rucola-Pizza mit Cocktailtomaten und Parmesan
40 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück (Pizzen, á 24 cm Durchmesser)
Für den Teig
370 g Quark
Olivenöl bei Amazon bestellen11 EL Olivenöl
6 EL Milch
3 Eier
Salz
600 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Für den Belag
2 Bund Rucola á 100 g
80 g Bärlauch
80 g Basilikum
80 g Petersilie
2 geschälte Knoblauchzehen
100 g frisch geriebener Parmesan
50 g geröstete Pinienkerne
Olivenöl bei Amazon bestellen350 ml Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für die Bleche
600 g Kirschtomaten
Parmesan zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit bemehlten Händen in 4 gleichgroße Portionen teilen, zu Kugeln formen und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2

Inzwischen den Rucola und die Kräuter verlesen, waschen und trocken schleudern. Etwas Rucola zur Seite legen, alle anderen Kräuter mit dem übrigen Rucola, dem Knoblauch, dem Parmesan, den Pinienkernen und dem Öl in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Teigkugeln auf leicht bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, gefettete Pizzableche damit auskleiden und einen Rand hochziehen. Mit Backpapier abdecken und ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen vorbacken.

3

Die Tomaten waschen und halbieren. Den Teig aus dem Ofen nehmen, das Kräuterpesto und die Tomaten darauf verteilen und in weiteren 20 Minuten fertig backen. Den übrigen Rucola und die Parmesanspäne auf den fertigen Pizzen anrichten und in Stücke geschnitten servieren.