Pizza mit Rucola Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pizza mit RucolaDurchschnittliche Bewertung: 4.21530

Pizza mit Rucola

Rezept: Pizza mit Rucola
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
500 g Mehl Wiener Griessler
40 g Hefe
2 TL Salz
1 TL Zucker
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl extravergine
1 Bund frische Rucola
250 g Mozzarelline kleine Mozzarellakugeln
150 g Kirschtomaten
6 Scheiben Parmaschinken
8 EL passierte Tomaten
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl mit dem Salz mischen, aufhäufen und eine Mulde bilden. Die Hefe hineinbröckeln und mit Zucker bestreuen. Mit ca. 80 ml lauwarmes Wasser auffüllen und 20 Minuten stehen lassen. Dann mit 2 EL Öl und ca. 100 ml lauwarmes Wasser zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Eventuell noch etwas lauwarmes Wasser hinzufügen. Den Teig zugedeckt an einem warmen und nicht zugigen Ort 1 Stunde gehen lassen.
2
Den Backofen auf 250° C Umluft vorheizen. Den Teig gut durchkneten und in zwei Teile teilen. Dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche in zwei runde Pizzafladen ausrollen und jeweils auf ein Pizzablech legen. Den Teig jeweils mit 4-5 EL der passierten Tomaten einstreichen, mit 1-2 EL Öl beträufeln, dann salzen und pfeffern. In den heißen Backofen schieben und in 15-20 Minuten goldbraun backen. In dieser Zeit die Kirschtomaten waschen und halbieren, Die Rucola waschen, trocken schleudern und klein schneiden. Die Mozzarellakugeln abtropfen lassen und halbieren oder vierteln.
3
Die heißen Pizzen sofort mit 3-4 Parmaschinkenscheiben, den Kirschtomaten, Mozzarellastücke und der Rucola belegen. Salzen und pfeffern, dann sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die rohen Zutaten für die Pizza sollten Zimmertemperatur haben, sonst erkaltet die Pizza zu schnell. Also am besten 1 Stunde voher schon aus dem Kühlschrank nehmen.