Spinat-Quiche mit Roquefort Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinat-Quiche mit RoquefortDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Spinat-Quiche mit Roquefort

Spinat-Quiche mit Roquefort
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Quicheform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
200 g Mehl
100 g Butter
1 Ei
Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
500 g Blattspinat
1 Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
250 g Roquefort
100 ml Schlagsahne
Hier können Walnüsse gekauft werden.100 g Walnüsse grob gehackt
50 g Joghurt
2 Eier
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig die Zutaten auf einer Arbeitsfläche rasch zu einem Teig verkneten. Eine Kugel formen, in Folie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank legen.
2
Zwiebel schälen, fein hacken und in Öl andünsten. Spinat waschen, putzen und kurz mitdünsten.
3
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in die gefettete Quicheform geben, dabei einen Rand formen. Mit der Gabel den Boden mehrmals einstechen. Bei 180°C Umluft ca. 10 Min. vorbacken. Roquefort zerbröckeln, mit Sahne, Joghurt und Eiern verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat auf dem Boden verteilen. Käse-Eier-Mischung über den Spinat gießen und die Walnüsse darüber streuen. Die Quiche im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 30 Min. goldgelb backen.

Zusätzlicher Tipp

Sie Können die Tarte auch mit Weizenmehl Typ 1050 zubereiten, dazu müssen Sie jedoch noch 2-3 EL Sahne zum Teig geben, da dieser sonst zu bröselig wird!