Süße Ricotta-Cannelloni Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Süße Ricotta-CannelloniDurchschnittliche Bewertung: 4.11538

Süße Ricotta-Cannelloni

Rezept: Süße Ricotta-Cannelloni
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (38 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig in einer großen Schüssel Mehl, Zucker, Kaffeepulver, Kakao, Marsala, Weißwein, Eiweiß, Salz und Butter verkneten. Den Teig auf einem Holzbrett gut durchkneten und ca. 30 Minuten ruhen lassen.
2
Dann den Teig ca. 2 mm dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen Quadrate von ca. 8 cm Größe ausschneiden. Die Cannoli-Röhrchen (ca. 10 cm lange Metallröhrchen von ca. 2 cm Ø; Spezialgeschäft) mit Öl bestreichen und diagonal in die Mitte eines Teigquadrates platzieren. Die seitlichen Teigecken mit Wasser bestreichen, den Teig um die Röhrchen legen, die bestrichenen Teigecken aufeinander drücken.
3
Sonnenblumenöl in einer Fritteuse erhitzen. Die Cannoli darin portionsweise bei mittlerer Hitze in ca. 4 Minuten hellgelb frittieren. Die Cannoli etwas abkühlen lassen, dann die Röhrchen entfernen. Für die Füllung die Kuvertüre fein reiben. Die Pistazien zusammen mit dem Orangeat sehr fein hacken. Die Kuvertüre, das Orangeat, die Pistazien, den Ricotta, den Zucker und das Orangenblütenwasser miteinander verrühren. Die Masse in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und in die Cannoli spritzen. Die Cannoli mit Cocktailkirschen garnieren. Mit Puderzucker bestauben und servieren.