Tomatenbrühe mit Basilikumnockerl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomatenbrühe mit BasilikumnockerlDurchschnittliche Bewertung: 41532

Tomatenbrühe mit Basilikumnockerl

Tomatenbrühe mit Basilikumnockerl
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Brühe
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
1 Zucchini
500 g Tomaten
¼ Knollensellerie
½ Fenchel
2 EL Tomatenmark
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
¾ l Rinderbrühe
4 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter
Für die Basilikumnockerln
135 g Quark
2 Eigelbe
50 g entrindetes Toastbrot
½ Bund Basilikum
30 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Gemüse waschen und putzen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Karotte und Zucchini der Länge nach halbieren, die Hälfte davon sowie 400 g Tomaten, den Sellerie und den Fenchel klein schneiden und mit der Zwiebel, dem Knoblauch und dem Tomatenmark im heißen Olivenöl 5 Minuten anschwitzen.

2

Mit der heißen Brühe aufgießen und die Wacholderbeeren, das Lorbeerblätter, Salz und Pfeffer zufügen. 1 Stunde bei milder Hitze köcheln lassen, danach abkühlen lassen und durch ein sauberes Passiertuch in einen neuen Topf gießen. Die andere Hälfte der Karotten und Zucchini in dünne Scheiben schneiden. Die restlichen Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden.

3

Für die Nocken den gut abgetropften Quark mit den Eigelben verrühren. Das Toastbrot fein zermahlen und untermischen. Das Basilikum waschen, einige Blätter zur Seite geben, den Rest fein hacken und mit der warmen Butter unterrühren. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und mit zwei Teelöffeln Nocken aus der Masse abstechen.

4

In das heiße Salzwasser einlegen und 5 Minuten ziehen lassen. Die Brühe wieder erwärmen, aber nicht kochen lassen. Das übrige Gemüse, die Tomatenstücke und die Nocken dazugeben und kurz erwärmen. Die Suppe in vorgewärmte Suppentassen verteilen und mit dem restlichen Basilikumblättchen garniert servieren.