Topfenknödel mit Zwetschgenfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Topfenknödel mit ZwetschgenfüllungDurchschnittliche Bewertung: 4.21529

Topfenknödel mit Zwetschgenfüllung

Topfenknödel mit Zwetschgenfüllung
45 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
30 Zwetschgen
12 Stück Würfelzucker
Für das Kompott
100 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Prise Zimtpulver
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote Mark
½ TL Zitronenschale
120 ml trockener Rotwein
Für die Knödel
400 g Quark
1 Ei
50 g Mehl
50 g Grieß
50 g Semmelbrösel
2 EL saure Sahne
2 EL Zucker
1 Msp. Zitronenschale
Salz
Außerdem
100 g Butter
70 g Semmelbrösel
2 EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwetschgen waschen, einschneiden, entkernen und 12 Zwetschgen mit einem Stück Würfelzucker befüllen.

2

Die restlichen Zwetschgen in kleine Würfel schneiden. Mit dem Zucker und den Gewürzen in einem Topf zum Kochen bringen, mit dem Wein ablöschen und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

3

Für die Knödel den Quark gut abtropfen lassen und falls nötig ausdrücken. Mit dem Ei, Mehl, Grieß, Semmelbröseln, der Sauren Sahne, Zucker und Zitronenabrieb zu einem Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Mehl zugeben. Die Masse etwa 1 Stunde kalt stellen.

4

Vom Teig jeweils mit einem Esslöffel Masse abstechen und Knödel formen. Flach drücken, je eine Zwetschge in die Mitte drücken und mit dem Teig umschließen. Rund formen und alle Knödel in leicht gesalzenes, simmerndes Wasser geben und ca. 10 Minuten nur noch gar ziehen lassen.

5

Die Butter in einer Pfanne zerlassen, die Semmelbrösel und den Zucker einstreuen, goldbraun werden lassen und vom Herd ziehen.

6

Die Knödel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen, in der Bröselbutter wenden und mit dem Kompott auf Teller anrichten. Nach Belieben Vanillesauce dazu reichen.