Würstchengulasch Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Würstchengulasch mit SpätzleDurchschnittliche Bewertung: 3.71548
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Würstchengulasch mit Spätzle

Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)

Rezept: Würstchengulasch mit Spätzle

Würstchengulasch mit Spätzle - Da ist nur drin, was Kinder lieben – und alles schön weich

480
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (48 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erw. und 2 Kinder)
1 kleine Zwiebel
3 Möhren (à 100 g)
3 Geflügelwürstchen (Wiener; à ca. 70 g)
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
1 TL Zucker
350 ml klassische Gemüsebrühe
400 g Pizzatomaten (Dose, Abtropfgewicht)
3 EL Tomatenmark
285 g Mais (Dose oder Tetrapak; Abtropfgewicht)
Salz
Pfeffer
400 g frische Spätzle (Kühltheke)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 großer Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 Topf mit Deckel, 1 Esslöffel, 1 Holzkochlöffel, 1 Teelöffel, 1 Messbecher, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

Würstchengulasch mit Spätzle: Zubereitungsschritt 1
1

Zwiebel schälen und sehr fein würfeln.

Würstchengulasch mit Spätzle: Zubereitungsschritt 2
2

Möhren waschen, schälen, putzen und in 5 mm große Würfel schneiden.

Würstchengulasch mit Spätzle: Zubereitungsschritt 3
3

Würstchen in feine Scheiben schneiden.

Würstchengulasch mit Spätzle: Zubereitungsschritt 4
4

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Möhren darin andünsten.

Würstchengulasch mit Spätzle: Zubereitungsschritt 5
5

Zucker zugeben und unter ständigem Rühren hellbraun karamellisieren lassen.

Würstchengulasch mit Spätzle: Zubereitungsschritt 6
6

Gemüsebrühe, Pizzatomaten und Tomatenmark unterrühren. Mais zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles zugedeckt bei kleiner Hitze 15 Minuten garen.

Würstchengulasch mit Spätzle: Zubereitungsschritt 7
7

Inzwischen einen großen Topf mit Wasser und Salz zum Kochen bringen. Spätzle im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Die Wurstscheiben nach 15 Minuten Kochzeit in die Suppe geben und erhitzen. Spätzle in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und mit dem Würstchengulasch anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
grade gekocht - geht superschnell; habe statt der Spätzle auch Kartoffeln genommen, einfach super!