Ernährungsplan ab 30: So halten Sie Ihr Gewicht | EAT SMARTER
3
1
Drucken
1
Ernährungsplan ab 30: So halten Sie Ihr GewichtDurchschnittliche Bewertung: 2.7153

Schlank bleiben

Ernährungsplan ab 30: So halten Sie Ihr Gewicht

Eigentlich sind Sie mit Ihrer Figur zufrieden, eigentlich könnte das Gewicht so bleiben. Doch je älter wir werden, desto schwieriger wird es, in Form zu bleiben. Der Grund: Der Stoffwechsel ändert sich, der Körper braucht weniger Nahrung. Doch der Bauch muss deswegen nicht automatisch wachsen. EAT SMARTER verrät vier Tipps, mit denen Sie Ihr Gewicht halten können.

Manche Menschen nehmen zu, ohne es überhaupt mitzubekommen. Obwohl sie sich jahrelang angemessen ernährt haben, ist mit Mitte 30 plötzlich der Bauch da. Dabei sind sie sich keiner Schuld bewusst: Sie haben doch nicht mehr gegessen als früher. Doch genau da liegt der Fehler. Im Alter ändert sich im Körper der Stoffwechsel, er verliert mehr Muskelmasse, als er aufbaut und verbraucht so weniger Energie. Nimmt der Körper aber weiterhin dieselbe Masse auf, nehmen wir zwangsläufig zu. Was also tun? Sollte man nun doch täglich auf die Waage steigen, eine strenge Diät halten, oder nur noch die Hälfte essen? Nicht unbedingt. EAT SMARTER verrät vier Tipps, wie Sie Ihre Figur auch ab Mitte 30 halten können.

Kalorien sparen ohne Hunger

Dass der Körper mit Alter weniger Kalorien braucht, bedeutet nicht automatisch Hunger. Verringern Sie einfach den Energiegehalt Ihrer Mahlzeiten, setzen Sie zum Beispiel auf Ballaststoffe oder Wasser. Und so geht's: Reichern Sie Ihre Mahlzeiten mit Salaten oder Gemüse an. So könnten die Portionen von kalorienhaltigeren Lebensmitteln etwas kleiner ausfallen. Daneben sollten Sie viel trinken. Wasser füllt den Magen, völlig kalorienfrei. Sie möchten nicht auf Saft verzichten? Dann mischen Sie Ihre Fruchtsäfte mit Wasser.

Mehr Nährstoffe mit weniger Kalorien

Auch wenn der Körper im Alter weniger Kalorien braucht: die Menge an Vitaminen, Mineralien oder Spurenelementen sollte gleich bleiben. Das bedeutet: Jede Kalorie sollte möglichst viele Nährstoffe enthalten. Für den Ernährungsplan bedeutet das: Weniger Limonade, weniger weißes Brot, weniger fette Wurst. Stattdessen sollten Sie nun mehr Vollkornprodukte, Obst oder Fisch essen. Wer auf Fleich nicht verzichten kann, sollte magere Stücke vom Rind oder von der Pute nehmen.

Den Grundumsatz erhöhen: Fit durch Muskeltraining

Muskeln sind Fettvernichter, man sollte also viele von ihnen haben. Der Grund: Muskeln verbrauchen auch im Ruhezustand Körperfett. Je mehr Musklen der Körper also hat, desto höher ist der Grundumsatz. Gerade im Alter verliert der Körper Muskelmasse, deswegen sollte man vorbeugen. Versuchen Sie daher, ein Krafttraining in ihren Wochenplan zu bekommen.

Training erhöht Fettverbrauch

Der vierte Baustein ist ein regelmäßiges Ausdauertraining. Durch Laufen, Walken, Schwimmen oder Radfahren erhöhen Sie den Fettverbrauch, trainieren Ihre Muskeln und kräftigen ihr Herzkreislaufsystem. Alles gute Argumente, die sich auch positiv auf Ihre Figur auswirken werden. Sie suchen die passende Sportart? EAT SMARTER hat für Sie den Fitness-Check gemacht.

(wil)

Ähnliche Artikel
Mit dem Rauchen aufhören und nicht zunehmen? Das funktioniert. EAT SMARTER verrät, was man bei der Ernährung beachten sollte und informiert ausführlich.
EAT SMARTER verrät, worauf es beim Abnehmen ab 30 ankommt.
Helene Fischer
Helene Fischer liebt gutes Essen. Im Interview mit EAT SMARTER verrät sie, wie sie sich auf Tour fit hält und welcher kulinarischen Sünde sie nicht widerstehen kann.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Grundsätzlich bin ich Team High Carb. Dadurch habe ich einfach kaum Lust auf Süßigkeiten und bekomme ausreichend Ballaststoffe. Das hilft mir schon sehr viel mein Gewicht zu halten. Zum Anderen achte ich sehr auf Balance zwischen meinem Inneren und meinem Körperlichen. Körperlich mache ich weiterhin viel und für mein geistiges Wohlbefinden höre ich die Hypnose "Mit Hypnose gesund abnehmen und das Gewicht halten" von Amazon. Das war ein Glücksgriff für mich. Ich nehme nicht mehr zu. Mit Leichtigkeit.