Apfelpunsch mit Rosinen Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Apfelpunsch mit RosinenDurchschnittliche Bewertung: 4.2155
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfelpunsch mit Rosinen

Kindersnack für viele

Rezept: Apfelpunsch mit Rosinen

Apfelpunsch mit Rosinen - Für kalte Tage: Das aromatische Getränk wärmt wunderbar

136
kcal
Brennwert
10 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen (Kinder 1–6 Jahre)
2 l naturtrüber Apfelsaft
1 Zimtstange
1 kleiner Apfel (ca. 100 g)
1 große Bio-Zitrone
Hier kaufen!100 g Rosinen
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Messbecher, 1 großer Topf, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer

Zubereitungsschritte

Apfelpunsch mit Rosinen: Zubereitungsschritt 1
1

Apfelsaft und Zimtstange in einem großen Topf langsam bei kleiner Hitze erwärmen.

Apfelpunsch mit Rosinen: Zubereitungsschritt 2
2

Apfel gründlich waschen, trockenreiben, vierteln und entkernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden.

Apfel vierteln und entkernen
Videohilfe
Egal, ob Sie Äpfel füllen wollen oder zum Beispiel einen Kuchen mit Apfelringen belegen wollen - nach dem gründlichen Waschen muss erstmal das Kerngehäuse raus. Das funktioniert am besten mit einem Apfelausstecher. Cornelia Poletto zeigt, wie es geht.
Apfelpunsch mit Rosinen: Zubereitungsschritt 3
3

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben und in dünne Scheiben schneiden.

Apfelpunsch mit Rosinen: Zubereitungsschritt 4
4

Apfelwürfel, Zitronenscheiben und Rosinen in den Topf geben und alles weitere 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen. Vom Herd nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und in Gläsern servieren.

Zusätzlicher Tipp

Bei älteren Kindern (7–9 Jahre) reichen die angegebenen Mengen für etwa 6 Portionen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Der Punsch hat den Erwachsenen sehr gut geschmeckt. Er ist wirklich sehr aromatisch. Nur die Kinder (alle zwischen 1,5 und 3,5 Jahre alt) haben das Gesicht verzogen, weil er doch ganz schön sauer ist und sie mochten auch die Fruchtstücke nicht, auch wenn diese sehr klein und weich waren. Ich werde es auf jeden Fall noch einmal mit normalem Apfelsaft versuchen und den Punsch für die Kinder durchs Sieb giessen.