Biskuitteig mit Dinkelmehl Rezept | EAT SMARTER
10
Drucken
10
Biskuitteig mit DinkelmehlDurchschnittliche Bewertung: 3.71550
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Biskuitteig mit Dinkelmehl

(Grundrezept)

Biskuitteig mit Dinkelmehl

Biskuitteig mit Dinkelmehl - Perfekt für eine fluffige Gebäckrolle, für Cremeschnitten und als Tortenboden

60
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (50 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke (1 Blech) oder 1 Springform (24 cm Ø)
4 Eier (M)
1 Prise Salz
135 g feiner Zucker
75 g Mehl
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g Dinkelmehl Type 630
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Küchenwaage, 1 kleine Schüssel, 1 große Rührschüssel, 1 Esslöffel, 1 Handmixer, 1 Schneebesen, 1 feines Sieb, 2 Backbleche oder 1 Springform (24 cm Ø), 1 Backpapier, 1 Teigschaber, 1 Palette, 1 Teelöffel, 1 evtl. Pinsel, 1 evtl. spitzes Messer, 1 evtl. Kuchengitter

Zubereitungsschritte

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 1
1

Die Eier trennen. Eigelbe in eine kleine Schüssel, Eiweiße mit 1 Prise Salz und 1 EL kaltem Wasser in eine große Rührschüssel geben.

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 2
2

Eiweiße mit den Quirlen eines Handmixers zu steifem Schnee schlagen. 125 g Zucker nach und nach einrieseln lassen, dabei ständig weiterschlagen, bis er sich gelöst hat und der Schnee fest und cremig geworden ist.

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 3
3

Eigelbe dazugeben und mit einem Schneebesen kurz untermischen. (Nicht lange rühren, sonst verliert der Schnee an Lockerheit und die hineingeschlagene Luft entweicht.)

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 4
4

Beide Mehlsorten auf den Eischaum sieben und mit dem Schneebesen unterheben, dabei behutsam durch die Schichten fahren, bis Eischnee, Eigelbe und Mehl gleichmäßig verteilt sind.

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 5
5

Ein Backblech oder eine Springform (24 cm Ø) mit Backpapier auslegen. (Springformrand nicht fetten, sonst fällt der Biskuit beim Backen zusammen!)

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 6
6

Biskuitmasse auf das Blech bzw. in die Form geben und mit einer Palette gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 12–15 Minuten bzw. in der Springform bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen.

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 7
7

Etwa 2 Minuten vor Ablauf der Backzeit mit dem Finger auf den Biskuit tippen: Ist er nicht mehr klebrig, Blech bzw. Springform herausnehmen. Beim Backen auf dem Blech: Ein 2. Backblech mit restlichem Zucker bestreuen. Den Biskuit vom Blech mit dem Papier nach oben daraufstürzen. Backpapier mit etwas Wasser bestreichen, kurz einwirken lassen und von der Kuchenplatte abziehen.

Biskuitteig mit Dinkelmehl Zubereitung Schritt 8
8

Beim Backen in der Springform den Boden mit einem spitzen Messer vom Rand lösen und den Metallrand abnehmen. Biskuit kurz abkühlen lassen und auf ein Kuchengitter stürzen. Das Papier behutsam abziehen, den Biskuit vollständig auskühlen lassen und zum Füllen je nach Rezept in 2-3 Tortenböden teilen.

Zusätzlicher Tipp

Für eine gefüllte Torte den in der Springform gebackenen Biskuit 1- bis 2-mal mit einem scharfen Messer mit langer Klinge quer halbieren bzw. dritteln; das geht auch mit einem Zwirnsfaden: Den Faden einfach in der gewünschten Höhe rund um den Boden legen und beide Enden zusammenziehen.

Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Backzeiten: Auf dem Blech braucht der Biskuit ca. 12–15 Minuten, in der Springform verlängert sich die Backzeit auf 25–30 Minuten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ist nicht nötig.