Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Porree, Dill und Kerbel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Porree, Dill und KerbelDurchschnittliche Bewertung: 41528

Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Porree, Dill und Kerbel

Rezept: Cremige Suppe mit geräucherter Forelle, Porree, Dill und Kerbel
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g mehligkochende Kartoffeln
2 Stangen Lauch
1 große Zwiebel
1 EL Sonnenblumenöl
300 g geräuchertes Forellenfilet
1 EL Senfkörner
150 ml Schlagsahne mind. 30% Fett
1 Spritzer Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 EL gehackter Kerbel
4 EL gehackter Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. Den Lauch der Länge nach halbieren, gründlich waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

2

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem heißen Topf mit Öl anschwitzen, die gewürfelten Kartoffeln und die Hälfte des Lauches zugeben und mit der Gemüsebrühe aufgießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten kochen lassen.

3

Währenddessen das geräucherte Forellenfilet in mundgerechte Stücke zerpflücken. Die Senfkörner ohne Fett in einer Pfanne ca. 2 Minuten leicht anrösten. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und den restlichen Lauch zugeben und weitere ca. 10 Minuten kochen.

4

Währenddessen das geräucherte Forellenfilet in mundgerechte Stücke zerpflücken. Die Senfkörner ohne Fett in einer Pfanne ca. 2 Minuten leicht anrösten. Die Suppe mit dem Pürierstab fein pürieren und den restlichen Lauch zugeben und weitere ca. 10 Minuten kochen.

5

Die Sahne und den Zitronensaft zugeben und mit dem Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in Tuppentassen füllen, mit den Räucherforellenstücken, den Senfkörnern, sowie den gehackten Kerbel und Dill garniert servieren.